Bloglog Facebookacebook Twitterwitter
Arequipa
Karte
Arequipa
HoePe4
HoePe5
Kondor
Empanaditas
 
 
 

Machu Pichu

 

Die Höhepunkte Perus

Ein Streifzug durch Kultur und
Landschaft im Reich der Inkas


Lima – Arequipa – Andendörfer – Colca Canyon – Cruz del Condor – Yanque – Puno – Titicacasee – Schilfinseln Uros und Taquile – La Raya Pass – Cusco – Markt in Pisaq – Festung Ollantaytambo – Urubamba Heiliges Tal der Inka – Machu Picchu

 

Peru – eine einzigartige Mischung aus der faszinierenden Kultur der Inkas, der imposanten Landschaft vor der Kulisse der Anden, historischen Städten und bunten, traditionsreichen Märkten.
Unsere 15-tägige Reise beginnt in der Hauptstadt Lima und führt weiter in die schöne Stadt Arequipa über malerische Andendörfer zum Colca Canyon, wo Sie den majestätischen Flug der Kondore beobachten. Der Titicacasee gilt als höchster schiffbarer See der Erde, ein Muss ist natürlich ein Besuch der Schilfinseln mit dem Boot, während im Hintergrund die schneebedeckten Berge der Cordillera Real vorbeiziehen. Weiter geht es über das Altiplano nach Cusco und in das Urubamba-Tal. Die mystische Anlage von Machu Picchu wird Sie verzaubern und die außergewöhnliche Atmosphäre in ihren Bann ziehen. In Cusco, der einstigen Hauptstadt des Inkareiches befinden sich zahlreiche archäologische Schätze, barocke Gebäude und farbenfrohe, traditionelle Szenerien.

 

Termine: individuell nach Wunsch

 

 

Preis: 2690,- €

 14 Übernachtungen mit Frühstück im Doppelzimmer, Kategorie Standard (Einzelzimmer und Kategorie Superior auf Anfrage gegen Aufpreis möglich)
Alle Transfers vom / zum Flughafen, alle Zug- und Busfahrkarten zu den genannten Strecken. Eintrittsgelder für die im Reiseverlauf genannten Sehenswürdigkeiten
Mahlzeiten wie angegeben (F: Frühstück, LBox: Lunchpaket M: Mittagessen, A: Abendessen)

Englischsprachige lokale Reiseleitungen
im internationalen Teilnehmerkreis
Deutschsprachige und private Reiseleitung
auf Anfrage gegen Aufpreis möglich

Teilnehmerzahl: min: 2 Personen; max:16 Personen